Logo - Realschule plus

Hauptmenü

 

Zukunftswerkstatt

Das Projekt "Zukunftswerkstatt" besteht an der Anne-Frank-Realschule plus seit dem Jahr 2014. Zukunftswerkstatt ist der Überbegriff für viele einzelne, miteinander vernetzte Module, die letztlich alle das Ziel verfolgen, Kindern und Jugendlichen Orientierung und Halt für die Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu bieten und gleichzeitig erste Wege in den komplexen Berufsfindungsprozess ebnen. Schülerinnen und Schüler sollen lernen, sich respektvoll und wertschätzend Anderen gegenüber zu verhalten und schwierigen Lebenssituationen mit mehr Gelassenheit und Selbstvertrauen zu begegnen. Das Projekt orientiert sich dabei an dem pädagogischen Konzept STEP (Systematisches Training für Eltern und Pädagogen).

Die Anne-Frank-Realschule plus Ludwigshafen freut sich sehr, den Schülerinnen und Schülern dieses exklusive Angebot, das von Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern des Jugendhilfevereins Ludwigshafen e.V. durchgeführt wird, in den nächsten Schuljahren unterbreiten zu können. Stellvertretend möchte ich mich bei Herrn Christian Simon vom Jugendhilfeverein, dem Urheber und verantwortlichen Gestalter und Organisator des Projekts "Zukunftswerkstatt" sehr herzlich bedanken. Möglich wird das Projekt durch die finanzielle Unterstützung der BASF AG Ludwigshafen. Mein ganz besonderer Dank geht hier an Frau Beate von Borcke, die das gemeinsame Projekt zwischen der Anne-Frank-Realschule plus Ludwigshafen und dem Jugendhilfeverein Ludwigshafen, wohlwollend unterstützt.

Nachfolgende Übersicht zeigt die einzelnen Module der Zukunftswerkstatt:

zukunftswerkstattDas Einzigartige des Projektes Zukunftswerkstatt ist es, dass sich das Angebot nicht nur an unsere Schülerinnen und Schüler richtet, sondern alle an der Erziehung Beteiligten einschließt, also auch Eltern und Lehrer. Im Rahmen des Projektes bietet die Zukunftswerkstatt Lehrerfortbildungen, Schüler- und Elternkurse an.

Schülerinnen und Schüler durchlaufen Jahr für Jahr Kurse zu altersspezifischen, individuell auf die Klasse abgestimmte Problemstellungen und entwickeln hierfür Lösungsstrategien.

Die Schülerinnen und Schüler erhöhen dadurch die Chance,

  • in einem wertschätzenden Schulklima ihr Potenzial entfalten zu können und Freude am lebenslangen Lernen zu entwickeln  
  • respektvollen Umgang – auch bei Konflikten - zu lernen
  • bestmöglich auf das Berufsleben vorbereitet zu sein
  • auch in ihrem Privatleben Verantwortung für sich und Andere zu übernehmen

Die Lehrerfortbildungen unterstützen die Lehrkräfte bei der

  • Stärkung ihrer Handlungs- und Erziehungskompetenz
  • Verbesserung des Aufbaus von gelingenden Beziehungen im Schulalltag
  • Festigung des Selbstwirksamkeitsgefühls
  • Stressreduzierung durch mehr Gelassenheit in schwierigen Situationen

Der Elternkurs findet einmal in der Woche statt. Er trägt dazu bei, in den Familien verlässliche Bindungen entstehen zu lassen und im täglichen Miteinander gegenseitigen Respekt, Liebe und Wertschätzung zu verankern.

Der Zukunftswerkstatt liegt folgendes ganzheitlich-pädagogisches Konzept zugrunde: Durch demokratische, partizipative Erziehung wird das Ziel verfolgt, dass sich Kinder und Jugendliche in einer zunehmend komplexer werdenden Welt zu einem respektvollen, selbstbewussten, verantwortungsbewussten, kooperationsbereiten und glücklichen Mitglied unserer Gesellschaft entwickeln können.

Bereits der erste Durchgang zeigte positive Veränderungen der Sozialkompetenz unserer Schülerinnen und Schüler, über die weitere Gestaltung der Zukunftswerkstatt halten wir Sie auf unserer Schulhomepage auf dem Laufenden.

Weitere Informationen zum Ludwigshafener Verein für Jugendhilfe e.V. erhalten sie "hier".

Dieter Baust

 

 

Anne-Frank-Realschule plus

Bruchwiesenstraße 310
67059 Ludwigshafen
Tel: 0621 - 504 430 110
Fax: 0621 - 504 430 198

Sekretariat [AT] afrspluslu [PUNKT] de