Logo - Realschule plus

Hauptmenü

Wer war Anne Frank?

Anne Frank Collage 2 01Millionen von Menschen in aller Welt kennen das Tagebuch der Anne Frank. Anne Frank wurde 1929 als Kind jüdischer Eltern in Frankfurt am Main geboren. Ihre Familie flüchtete 1933 vor den Nationalsozialisten nach Amsterdam. Nach dem Einmarsch der deutschen Truppen in die Niederlande versteckten sich Anne Frank und ihre Familie von 1942 bis 1944 in einem Amsterdamer Hinterhaus. Dort schrieb Anne Frank ihr weltbekanntes Tagebuch.

Nach dem Verrat ihres Verstecks wurden Anne Frank und ihre Familie deportiert. Anne Frank starb 1945, wenige Wochen vor der Befreiung, im Konzentrationslager Bergen-Belsen im Alter von 15 Jahren.

Durch die Veröffentlichung ihres Tagebuchs ist sie zum Symbol für sechs Millionen Jüdinnen und Juden geworden, die der rassistischen Vernichtungspolitik der Nationalsozialisten zum Opfer fielen.

Trotz allem Leid, das sie und ihre Familie erleben mussten, ist das Tagebuch der Anne Frank voller Kraft und Energie. Sie hat Verständnis für ihre Mitbewohner im sogenannten „Hinterhaus“, ihre Tagebucheintragungen sind geprägt von Optimismus und Zuversicht. Gleichzeitig erlebt man Anne Frank als Heranwachsende auch sehr kritisch gegenüber den Erwachsenen. Anne Frank hat nie den Glauben an das Gute im Menschen verloren.

Ihr Name ist zur Verpflichtung unserer Schulgemeinschaft geworden und spiegelt sich im Leitbild der Anne-Frank-Realschule plus Ludwigshafen wieder.

(Bildquelle: Rumeysa Ay & Svenja Koch, 2008)

Anne-Frank-Realschule plus

Bruchwiesenstraße 310
67059 Ludwigshafen
Tel: 0621 - 504 430 110
Fax: 0621 - 504 430 198

Sekretariat [AT] afrspluslu [PUNKT] de