Logo - Realschule plus

Hauptmenü

ECDL (Europäischer Computerführerschein)

Inhalte

Für die SchülerInnen der Klassenstufen 8 bis 10 besteht die Möglichkeit, den Europäischen Computerführerschein ECDL zu erwerben. Seit 2008 ist die Anne-Frank-Realschule plus als Prüfungszentrum zertifiziert.

Ziel des ECDL ist die Vermittlung grundsätzlicher Computerkenntnisse in den gängigen Softwareinstrumenten (Basiskenntnisse, Betriebssystem, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, Datenbank, Internet und Email). Jeder Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Auf die Prüfung hat die Schule keinen Einfluss, sie ist durch den Herausgeber des ECDL vorgegeben und wird online durchgeführt. Haben die Schüler vier Prüfungsteile erfolgreich absolviert, erhalten sie das Zertifikat ECDL Start, bei sieben erfolgreichen Prüfungen erzielt man den ECDL Advanced. Die Prüfungen müssen innerhalb von drei Jahren abgeschlossen sein.

Mit dem Erwerb dieses Zertifikats, das in vielen mittelständischen und großen Unternehmen anerkannt und eingeführt ist, können die SchülerInnen fundierte Computerkenntnisse nachweisen. Dies wirkt sich sicherlich positiv auf die Bewerbung um eine hochwertige Ausbildungsstelle aus.

Allerdings gibt es auch eine Kehrseite der Medaille: Der Unterricht ist selbstverständlich kostenfrei, aber die Durchführung der Prüfung ist kostenpflichtig. Die Prüfungsgebühren des ECDL-Start liegen bei insgesamt ca. 90,-€, die Kosten für den Erwerb des ECDL-Advanced bei ca. 130,-€. Muss eine Prüfung wiederholt werden, da sie beim ersten Mal nicht bestanden wurde, fallen weitere 13,-€ Prüfungsebühr je wiederholter Prüfung an.

Ich möchte ausdrücklich betonen, dass die Prüfungsgebühren nicht der Schule zugute kommen, sondern vollständig an die herausgebende Institution DLGI abgegeben werden. LehrerInnen unserer Schule haben sich zum Wohl der SchülerInnen fortgebildet, um diese Prüfungen durchführen zu dürfen. Weitergehende Informationen können Sie unter dem Link ECDL bzw. DLGI im Internet nachlesen. Außerdem haben wir eine kleine Präsentation zum Thema: "ECDL - Was ist das?" zusammengestellt die viele nützliche Informationen für sie enthält.

Organisation

Für den ECDL wird in diesem Schuljahr eine Arbeitsgemeinschaft von wöchentlich zwei Zeitstunden angeboten. Der Unterricht findet im Computersaal im 1. OG mit maximal 20 TeilnehmernInnen statt. Weitestgehend selbstständig bearbeiten die SchülerInnen die zur Verfügung gestellten Lernmaterialien der einzelnen Module. Hierzu ist ein hohes Maß an Selbstständigkeit erforderlich. Wer sich für den Kurs anmeldet, hat für ein Schuljahr Teilnahmepflicht.

Nach den derzeitigen Erfahrungen ist es möglich, pro Schuljahr zwei bis drei Module zu bearbeiten. Um den ECDL-Start zu bekommen, sollten die SchülerInnen folglich mindestens zwei Schuljahre an der Arbeitsgemeinschaft teilnehmen. Wer den ECDL-Advanced erreichen will, der sollte drei Schuljahre einplanen. Falls eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer den Kurs vorzeitig abbricht, können entrichtete Gebühren leider nicht mehr zurückerstattet werden.

Wichtig: Man kann selbstverständlich auch an der Arbeitsgemeinschaft teilnehmen ohne sich den Prüfungen zu unterziehen.

In den letzten drei Schuljahren haben insgesamt 52 SchülerInnen die Prüfungen des ECDL-Start bestanden.

Anne-Frank-Realschule plus

Bruchwiesenstraße 310
67059 Ludwigshafen
Tel: 0621 - 504 430 110
Fax: 0621 - 504 430 198

Sekretariat [AT] afrspluslu [PUNKT] de